Teens und junge Erwachsene

      Teens und junge Erwachsene

      Ist es bei euch auch so das eure Teens bzw. ja bereits erwachsenen HI ler nix mehr von dem Thema wissen wollen? Zuckerwerte werden gemacht
      notfalls zu hoch oder zu niedrig registriert
      bei nachfragen bekommt man ne maulende Antwort
      irgendwie ist das Thema durch. Beim Arzt wird noch drüber geredet aber zu Hause und im Leben soll der „scheiss“ (sorry ist aber doch so) jetzt bitte ein Ende haben und nicht mehr das Leben bestimmen

      oder geht es nur mir so?
      Ist ja toll wenn sie alles alleine hinbekommen aber so hin und wieder ne Info wäre nett :roll:
      Cristina aus Portugal :D
      mit Patricia 29.6.94/ diffus/nicht operiert, geboren in Oesterreich
      Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann
      Zitat Dr. Wilhelm Pfeffer
      liebe cristina,
      stella schwankt zwischen " ich will sofort ein normales leben" und " ich weiß eh, wenn ich nix tu, hab ich keins". es ging kurz soweit, dass sie nicht mal am wiener chi treffen teilnehmen wollte. ich hab ihr aber schon gesagt, dass sie als pionierkind auch eine gewisse verantwortung den jüngeren gegenüber und sich selbst hat, u das hat sie auch verstanden. aber ja, das phänomen ist nicht unbekannt, wenngleich die realität unsere kids eh einholt ! etwachsenwerden geht halt doch nicht von heute auf morgen oder schlag 18 :) fühl dich umarmt!!
      bussi irene